Angebote zu "Polizeibeamte" (5 Treffer)

Dienstrecht für Polizeibeamte in Baden-Württemberg
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ´´Neustart´´ des öffentlichen Dienstrechts durch die Föderalismusreform und die dadurch erlassenen zahlreichen neuen gesetzlichen Vorschriften veranlassten die Autoren, ein neues Lehrbuch zu schreiben. Das Werk behandelt die wesentlichen Fragen des öffentlichen Dienstrechts, wobei es besonders auf die Problemstellungen und Bedürfnisse der Dienstrechtspraxis des Polizeivollzugsdienstes in Baden-Württemberg zugeschnitten ist. Alle neuen Gesetze und Vorschriften mit Stand 1. Januar 2011 sind bereits berücksichtigt, insbesondere das im Zentrum des öffentlichen Dienstrechts stehende Beamtenstatusgesetz vom 1. April 2009, das durch das Dienstrechtsreformgesetz Baden-Württemberg geschaffene neue Landesbeamtengesetz vom 1. Januar 2011, das Beamtenbesoldungsgesetz des Landes, das Beamtenversorgungsgesetz des Landes und viele andere dienstrechtliche Regelungen. Bereits im Oktober 2008 trat ein neues Disziplinargesetz des Landes in Kraft, das ebenfalls eingearbeitet ist, Im Wesentlichen konzentriert sich die Darstellung auf die dienstrechtlichen Inhalte des Studiums für den höheren und gehobenen Polizeivollzugsdienst an der Hochschule für Polizei Villingen-Schwenningen. Das Buch soll darüber hinaus aber auch den Praktikern im Polizeivollzugsdienst für die im täglichen Dienst anstehenden Fragen des Beamtenrechts als Ratgeber und Hilfestellung dienen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Dienstrecht für Polizeibeamte in Baden-Württemb...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dienstrecht für Polizeibeamte in Baden-Württemberg:1. Auflage Christoph Eckstein/ Berthold Kastner/ Friedrich Vögt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Mutiert, Hörbuch, Digital, 1, 1165min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein unbekannter tödlicher Virus breitet sich rasend schnell im Amazonasgebiet von Brasilien aus. Fieberhaft versucht ein internationales Team von Wissenschaftlern, seinen Ursprung zu ergründen. Eine grausame Mordserie erschüttert eine Großstadt. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den Ereignissen? Und was hat das spurlose Verschwinden eines amerikanischen Studenten damit zu tun?Ulrich Hefner, geboren 1961 in Bad Mergentheim, hat neben seiner Laufbahn als Polizeibeamter bereits vier Romane veröffentlicht. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Lauda, Baden-Württemberg. Er ist u.a. Mitglied in den Autorenvereinigungen ´´Das Syndikat´´ und ´´Die Polizei-Poeten´´ und Gewinner des eScript Literaturpreises des ZDF. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Holdorf. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004868/bk_lind_004868_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Mutiert (Ungekürzt) (MP3-Download)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannender Medizin/Science-Thriller Ein unbekannter tödlicher Virus breitet sich rasend schnell im Amazonasgebiet von Brasilien aus. Fieberhaft versucht ein internationales Team von Wissenschaftlern, seinen Ursprung zu ergründen. Eine grausame Mordserie erschüttert eine Großstadt. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den Ereignissen? Und was hat das spurlose Verschwinden eines amerikanischen Studenten damit zu tun? ´´Durchgängig spannend, für Liebhaber der Science-Thriller ein Muss.´´ - Gitta W. Ulrich Hefner, geboren 1961 in Bad Mergentheim, hat neben seiner Laufbahn als Polizeibeamter bereits vier Romane veröffentlicht. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Lauda, Baden-Württemberg. Er ist u.a. Mitglied in den Autorenvereinigungen ´´Das Syndikat´´ und ´´Die Polizei-Poeten´´ und Gewinner des eScript Literaturpreises des ZDF.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Umgang mit psychisch kranken Menschen
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das optimale Fachbuch für die neue Rechtslage 2015 wurde das Unterbringungsgesetz Baden-Württemberg (UBG BW) durch das Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG BW) abgelöst bzw. ergänzt. Die Erfahrungen zeigen, dass nach wie vor größere Unsicherheiten im Umgang mit der Rechtsmaterie bestehen, und das nicht nur bei der Polizei. Dies führt leider zu unnötig komplizierten Verfahren sowie zu unnötigen Belastungen aller Beteiligten. Das Fachbuch behandelt alle relevanten gefahrenabwehrrechtlichen Gegebenheiten im Umgang mit psychisch kranken Menschen. Es richtet sich in erster Linie an Bedienstete im Polizeivollzugsdienst, bei den Ortspolizei- bzw. Unterbringungsbehörden bzw. den anerkannten Einrichtungen. Richtiger Umgang mit psychisch kranken Menschen Aus dem Inhalt: - Allgemeine Verhaltensempfehlungen im Umgang mit psychisch kranken Menschen - Eine Definition des psychisch kranken Menschen - Die Möglichkeiten der Unterbringungsbehörde im Rahmen des ordentlichen Unterbringungsverfahrens - Die Möglichkeiten der anerkannten Einrichtung (Psychiatrie) im Rahmen des außerordentlichen Unterbringungsverfahrens - Die Möglichkeiten der Polizei (OPB/PVD) - Die Bedeutung der ärztlichen ´´Einweisung´´ - Handlungsverpflichtungen Der Anhang beinhaltet zahlreiche relevante Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften, z.T. in Auszügen. Bundesweit anwendbar Die Darstellungen spiegeln die Gesetzeslage in Baden-Württemberg wider. Die angesprochenen Problemstellungen und damit einhergehende Unsicherheiten sind aber oft auf andere Ländergefahrenabwehrgesetze übertragbar. Not-Vorführung zur Gefahrenabwehr Die gefahrenabwehrrechtlichen Hauptanwendungsfälle der Not-Vorführungen sind nicht nur für den Polizeivollzugsdienst eine besondere Herausforderung. Auch die Mitarbeiter der Ortspolizeibehörden und der Unterbringungsbehörden sind hier besonders gefordert. Das vermeintliche Geflecht von Zuständigkeiten der verschiedenen Partner, z.B. eines ´´einweisenden´´ Arztes, des Amtsgerichtes, des Polizeivollzugsdienstes und der anerkannten Einrichtung (Psychiatrie), gilt es zu entwirren, um Rechts- bzw. Handlungsklarheit zu gewinnen. Einweisung und Zwangseinweisung Ein Problem im Umgang mit psychisch kranken Menschen ist immer noch die sog. ´´Einweisung´´ bzw. ´´Zwangseinweisung´´. Diese Begriffe sind sehr oft mit der falschen Vorstellung verbunden, dass ein Arzt hier eine Art Dispositionsmacht hat und die Polizei dieser ´´Einweisung´´ nachkommen muss. Privatpersonen, Behördenmitarbeiter, Richter, Rettungsdienstmitarbeiter und Aufnahmeärzte gehen oft davon aus, dass Polizeibeamte vor der Not-Vorführung in der Psychiatrie ein Zeugnis eines Arztes beizubringen hätten. Manche Psychiatrien machen ihre Aufnahme tatsächlich von einem solchen Zeugnis abhängig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot