Angebote zu "Eisenbahn" (9 Treffer)

Die Eisenbahn in Baden-Württemberg damals, 2 DVDs
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1: Von Lauda über die Alb ins Allgäu Das flächenmäßig drittgrößte Bundesland weist eine große Anzahl an Eisenbahnstrecken auf. Diese entstanden ab 1840 in Baden und ab 1845 in Württemberg. Ein bunter Reigen an Filmszenen von den sechziger bis Mitte der siebziger Jahre lässt noch einmal die Fahrzeugvielfalt auf den Schienen im ´´Ländle´´ lebendig werden. Gleichzeitig präsentieren sich die Strecken noch überwiegend im Erscheinungsbild der ´´guten, alten Dampfeisenbahn´´, das man heute vergeblich sucht. Der Film zeigt den Einsatz der Baureihe 03 auf der Südbahn Ulm - Friedrichshafen und im Bw Aulendorf. Aber auch die Baureihen 23, 44, 50 und 64 sind mit von der Partie - so z.B. in Schwäbisch Hall-Hessenthal und im Allgäu. Ein Heizer von damals kommentiert eine Führerstandsmitfahrt auf einer 44er von Crailsheim nach Heilbronn. Aber auch der 99 633 auf der schmalspurigen Federseebahn Bad Schussenried - Riedlingen wurde in den Jahren 1968/69 ein Besuch abgestattet. Eine Sonderfahrt mit 98 727 im Jahr 1973 ist ein weiteres Schmankerl. Freunde der historischen Elektrotraktion werden sich über Filmaufnahmen interessanter Vorkriegsbaureihen wie z. B. die Baureihen E 60 (160), E 63 (163) und E 93 (193) freuen. Ebenso enthält der Film Szenen u. a. mit Dieselloks der Baureihe V 100 (211/212). Teil 2: Vom Schwarzwald zum Bodensee Das flächenmäßig drittgrößte Bundesland weist eine große Anzahl an Eisenbahnstrecken auf. Diese entstanden ab 1840 in Baden und ab 1845 in Württemberg. Ein bunter Reigen an Filmszenen von den sechziger bis Mitte der siebziger Jahre lässt noch einmal die Fahrzeugvielfalt auf den Schienen im ´´Ländle´´ lebendig werden. Gleichzeitig präsentieren sich die Strecken noch überwiegend im Erscheinungsbild der ´´guten, alten Dampfeisenbahn´´, das man heute vergeblich sucht. Auf der Strecke Rottweil - Tübingen waren noch Dampfloks der Baureihen 3810 und 78 im Einsatz. Aber auch die Baureihen 23, 44, 50 und 64 sind mit von der Partie - so z. B. in Horb und in Singen. Ein besonderer Leckerbissen sind Filmszenen von 18 323 auf ihrer Abschiedsfahrt über die Schwarzwaldbahn am 13. Juli 1969. Gezeigt wird auch 94 1254, eine Lok der preußischen Gattung T 16, beim Rangieren in Singen (Hohentwiel). Freunde der historischen Elektrotraktion werden sich über Filmaufnahmen der Baureihe ET 85 freuen. Ebenso enthält der Film Szenen mit Dieselloks, mit denen nach und nach die Dampftraktion abgelöst wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Eisenbahn in Baden-Württemberg damals - Tei...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eisenbahn in Baden-Württemberg damals - Teil 1 und Teil 2 im Paket:Teil 1: Von Lauda über die Alb ins Allgäu + Teil 2: Vom Schwarzwald zum Bodensee

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
Die Eisenbahn in Baden-Württemberg damals - Tei...
24,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2015Medium: DVDInhalt: 2 DVDsTitel: Die Eisenbahn in Baden-Wuerttemberg damals - Teil 1 und Teil 2 im PaketTitelzusatz: Teil 1: Von Lauda ueber die Alb ins Allgaeu + Teil 2: Vom Schwarzwald zum BodenseeVerlag: Ek-Verlag GmbH // EK-

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 29.06.2019
Zum Angebot
Die Eisenbahn in Baden-Württemberg damals - Tei...
29,80 €
Sale
26,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eisenbahn in Baden-Württemberg damals - Teil 1 und Teil 2 im PaketTeil 1: Von Lauda über die Alb ins Allgäu + Teil 2: Vom Schwarzwald zum BodenseeDVDEAN: 4018876083573Inhalt: 2 DVDsErscheinungsjahr: 2015Sprache: DeutschMaße: 193 x

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Amtliche Straßenkarte Baden-Württemberg
11,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im übersichtlichen Maßstab 1:200 000 wird das aktuelle Straßenverkehrsnetz von Baden-Württemberg vollständig auf einem einzigen Blatt abgebildet. In der Karte werden alle Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen farblich hervorgehoben und beschriftet. Ergänzt wird die Verkehrsinfrastruktur durch Gemeindestraßen, das Schienenverkehrsnetz der Eisenbahn und Landeplätze für den Luftverkehr. Parkplätze, Tankstellen und Raststätten entlang der Autobahnen sind in der Karte bezeichnet und mit Informationen wie Knoten-nummern der Anschlussstellen und Betriebskilometrierung versehen. Angaben von Verwaltungs-grenzen und Bezeichnungen von Wäldern, Gewässern und Siedlungen helfen bei der Orientierung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Todesstollen / August Häberle Bd.16
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist eine der größten Eisenbahn-Baustellen Europas: Zwischen Stuttgart und Ulm wird die Schnellbahn-Trasse durch die Schwäbische Alb gebohrt. Während in der baden-württembergischen Landeshauptstadt noch immer laut gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 demonstriert wird, ist die Ruhe auf der Albhochfläche trügerisch. Denn eines Nachts liegen auf dem Transportband, mit dem das Abraummaterial aus den Stollen gefördert wird, Teile eines menschlichen Körpers. Unfall oder Mord? Kriminalkommissar August Häberle beginnt zu ermitteln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Todesstollen / August Häberle Bd.16 (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist eine der größten Eisenbahn-Baustellen Europas: Zwischen Stuttgart und Ulm wird die Schnellbahn-Trasse durch die Schwäbische Alb gebohrt. Während in der baden-württembergischen Landeshauptstadt noch immer laut gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 demonstriert wird, ist die Ruhe auf der Albhochfläche trügerisch. Denn eines Nachts liegen auf dem Transportband, mit dem das Abraummaterial aus den Stollen gefördert wird, Teile eines menschlichen Körpers. Unfall oder Mord? Kriminalkommissar August Häberle beginnt zu ermitteln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Eisenbahnromantik
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eisenbahnen üben auf den Menschen seit jeher eine ganz besondere Faszination aus: das Zischen der Lok, die Bewegung von mehreren Tonnen Eisen und Stahl, der Reiz des Fortfahrens und des Ankommens an einem neuen Ort, das Fahren selbst - all das verströmt einen Hauch von Abenteuer. Im Buch zur beliebten Sendung im SWR Fernsehen werden die schönsten Museumsbahnen des Südwestens in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland präsentiert, darunter Highlights wie der Rebenbummler am Kaiserstuhl und das Kuckucksbähnel in der Pfalz genauso wie unbekanntere Geheimtipps. Die Geschichte der Strecken, ihre Erlebnisqualität und technische Details zu den Bahnen werden vorgestellt. Ergänzt wird der Band durch persönliche Tipps vom Urgestein der ´´Eisenbahn-Romantik´´ Hagen von Ortloff.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Mosbach - Mudau
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Noch heute im Bewußtsein der örtlichen Bevölkerung so wie auch vieler Schmalspurbahnfreunde fest verwurzelt ist der ´´Odenwaldexpreß´´, ´´Entenmörder´´ bzw. das ´´Bembele´´, wie die im Juni 1905 eröffnete und im Frühjahr 1973 stillgelegte Meterspurbahn von Mosbach nach Mudau auch bezeichnet wurde. Ein langer, überaus steiniger Weg war ihrem Bau vorausgegangen, galt doch der an Hessen und an das Königreich Bayern grenzende hintere Odenwald seinerzeit als einer der ´´ärmsten und abseits gelegensten Landstriche Badens´´. Gegenüber einer Ost-West-Verbindung hatte sich die Großherzoglich Badische Regierung für eine 27,5 km lange, von Mosbach nordwärts auf die Odenwaldhöhen hinauf bis Mudau führende meterspurige Nebenbahn entschieden, allerdings zeigte die Badische Staatsbahn damals - auch mangels technischer Möglichkeiten - kein Interesse am Bau und Betrieb von Schmalspurbahnen. So kam es zur ungewöhnlichen Konstellation, daß eine staatlicherseits finanzierte Bahnlinie durch ein ´´Privatunternehmen´´, der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Vering & Waechter (ab 1917 ihrer Tochter, der Deutschen Eisenbahn-Betriebsgesellschaft DEBG), gebaut und betrieben wurde. Mit vier C-gekuppelten Tenderlokomotiven, zehn Reisezug- und 40 Güterwagen suchte man lange Zeit sein Auskommen, jedoch war der Nebenbahnbetrieb von Anfang an ein Überlebenskampf am Rand des Existenzminimums. Ebenso die beträchtlichen Investitionen der 20er Jahre, wie z.B. die Aufnahme des Rollwa-genbetriebs oder die Änderung des Bremssystems, brachten keine durchgreifende Abhilfe - immer wieder mußte der Staat die Fehlbeträge auffangen. Letztlich übernahm die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft im Jahr 1931 das ´´Sorgenkind´´, die Mosbach-Mudauer Bahn. Von Zerstörungen während des Krieges weitgehend verschont, bewältigte die Nebenbahn nach 1945 einen enormen Hamsterverkehr, doch in der Zeit des nach der Währungsreform 1948 aufblühenden Wirtschaftswunders nahm der Straßenverkehr unaufhaltsam zu und entzog der Bahn immer mehr Fahrgäste und Frachten, so daß die Deutsche Bundesbahn den Fahrplan stetig ausdünnte. Der Bahnbetrieb samt Fahrzeugpark war längst nicht mehr zeitgemäß, doch gab das Land Baden-Württemberg dem ´´Bähnle´´ zu Beginn der 60er Jahre eine allerletzte Chance und bezuschußte den Kauf von zwei Diesellokomotiven und fünf vierachsigen Großraumpersonenwagen sowie die Verbesserung einiger Bahnübergangssicherungen. Zugleich schraubte die DB aber das Angebot so drastisch zurück, daß der Niedergang der Schmalspurbahn unaufhaltsam war. Alle lautstarken Proteste nutzten nichts: Am 2. Juni 1973 mußten sich die Anwohner und viele, von weither angereiste Eisenbahnfreunde vom ´´Odenwaldexpreß´´ verabschieden. Das vorliegende, reich illustrierte Buch setzt dem noch heute unvergessenen ´´Bähnle´´ ein würdiges Denkmal. Anhand umfangreicher Recherchen und dank der Mitarbeit zahlreicher Historiker und Sammler werden hierbei die verzwickte Entstehungsgeschichte, die schwierigen Betriebsjahre, die nebenbahntypischen Lokomotiven, Wagen und Stationen sowie gleichsam die Verbundenheit der Schmalspurbahn mit ihren Anwohnern beschrieben. Historische Dokumente sowie etliche prächtige, größtenteils zuvor noch nie veröffentlichte, aufwendig aufbereitete Fotografien machen das opulente Werk zur Augenweide für jeden passionierten Schmalspurfreund. Gleichzeitig führen sie uns zurück in eine Epoche, als das ´´Bähnle´´ aus dem Alltag seiner Anwohner nicht wegzudenken war. Alles einsteigen bitte!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot