Angebote zu "Clemens" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Landeskrankenhausgesetz Baden-Württemberg als B...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Landeskrankenhausgesetz Baden-Württemberg: Clemens Bold, Marc Sieper

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Landeskrankenhausgesetz Baden-Württemberg als e...
79,00 €
Rabatt
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,00 € / in stock)

Landeskrankenhausgesetz Baden-Württemberg: Clemens Bold, Marc Sieper

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Landeskrankenhausgesetz Baden-Württemberg
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Umbruch des Krankenhausmarktes in Baden-Württemberg ist in vollem Gang. Neben aktueller Rechtsprechung sind es vor allem die Novelle 2007 des Landeskrankenhausgesetzes sowie der neue Krankenhausplan 2010, welche in Anpassung an diese Entwicklung eine Reihe wichtiger Weichenstellungen hervorgerufen haben. Das Buch enthält neben einer aktuellen rechtlichen Kommentierung des Landeskrankenhausgesetzes auch die wichtigsten Gesetze und Rechtsverordnungen sowie in Auszügen den aktuellen Krankenhausplan 2010. Es richtet sich sowohl an den Juristen in Ausbildung und Praxis als auch an Berufstätige anderer Fachrichtungen, die mit Krankenhäusern zu tun haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Informationszugangsrecht Baden-Württemberg
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Landesinformationsfreiheitsgesetz (LIFG) bezweckt einen grundsätzlich freien Zugang zu amtlichen Informationen in Baden-Württemberg. Verbraucher und deren Interessenverbände, Journalisten, jede Bürgerin und jeder Bürger sowie alle Verwaltungsstellen müssen sich nun fragen: Wie ist das Gesetz auszulegen und was gibt es daneben noch für Informationszugangsregeln im Landesrecht? Der neue Handkommentar zum LIFG gibt Antworten zum LIFG sowie zu den vorrangigen landesrechtlichen Archiv-, Umwelt- und Verbraucherinformationsrechten. Daneben bestehende Akteneinsichtsrechte der Beteiligten nach dem Landesverwaltungsverfahrensgesetz, Auskunftsrechte von Betroffenen nach dem Landesdatenschutzgesetz sowie von Rundfunk und Presse nach Landesmedien- und Landespressegesetz werden erläutert. Zusätzlich zu Hinweisen auf weitere Informationszugangsregeln wird auch der ungeschriebene Informationsanspruch nach Ermessen insbesondere anhand des Steuerrechts dargestellt. Ganz aktuell: Die Neuregelung der Akteneinsicht in elektronische Akten durch das neue E-Government-Gesetz Baden-Württemberg - ist bereits berücksichtigt ( 8 EGovG BW). Besonderen Schwerpunkt legt der Kommentar auf Überblick und Erläuterung der wichtigsten Anspruchsgrundlagen, Ablehnungsgründe zum Schutz öffentlicher Interessen, Umgang mit personenbezogenen Daten, Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen, Verfahren der Antragsbearbeitung sowie Rechtsschutz der antragstellenden und der betroffenen Personen auf bzw. gegen den Informationszugang. Die Autorinnen und Autoren sind auf das Archiv-, Datenschutz-, Informations-, Presse-, Steuer- bzw. Umweltrecht spezialisierte Fachleute aus Wissenschaft und Praxis: Dr. Alfred G. Debus, Referent, Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg; Prof. Dr. Anja Hentschel, Hochschule Darmstadt; Dr. Walter Krämer, Referatsleiter bei dem Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg ; Dr. Clemens Rehm, Abteilungsleiter im Landesarchiv Baden-Württemberg, Stuttgart; Dr. Corinna Sicko, Referentin, Regierungspräsidium Karlsruhe; Ronny Vorbeck, LL.M. Taxation, Richter am Finanzgericht, Hannover

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Schusswaffeneinsatz bei der Polizei. Beiträge a...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beiträge aus Wissenschaft und Praxis . Psychologische Gesichtspunkte der Eigensicherung: Erhöhung der überlebensfähigkeit in gefährlichen Situationen (U. Füllgrabe) . Auf den Falschen schießen: Ein Erfahrungsbericht aus den USA (J. P. Heider) . Die Schusswaffe als Drohmittel (G. Mantel) . Empirische Untersuchung zum nicht-beabsichtigten Schusswaffengebrauch (D. Schmidtbleicher) . Interaktive Schießaus- und -fortbildung bei der Polizei des Landes Baden-Württemberg (W. Spöcker) . Axiologische und psychozerebrale Schnittstellenbestimmung zwischen unbeabsichtigtem und beabsichtigtem Schusswaffengebrauch (D. Ungerer) . Moderne Einsatzmunition - Mythos und Realität der Geschosswirkung (C. Schyma) . Schießausbildung mit Handwaffen im Heer - Erfahrung bei der Nutzung von Simulatoren (G. Meier) . Grenzen der mentalen Vorbereitung für einen Schusswaffengebrauch (M. Hermanutz) . Akzeptanz polizeilicher Eigensicherung auf Bürgerseite (C. Lorei)

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Stimmband XL
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´stimmband´´, das erfolgreiche, bunt gemischte Liederbuch von Carus und Reclam für alle, die gerne singen, bekommt einen großen Bruder zur Seite gestellt: ´´stimmband XL´´! Das ist der kleine ´´stimmband´´ (978-3-15-018983-2) im Großdruck, damit alle 245 Lieder jetzt noch besser am Klavier oder mit der Gitarre begleitet werden können. Das durchgehend zweifarbig illustrierte Liederbuch ist mit Akkordsymbolen über den Melodien versehen. Ausgewählt auf der Basis einer umfangreichen Umfrage in vielen Schulen wurde der ´´stimmband´´ in enger Kooperation mit der baden-württembergischen Landesakademie für die musizierende Jugend Ochsenhausen konzipiert und ist auf schulische Belange ausgerichtet. Enthalten sind traditionelle deutsche Lieder, internationale Titel, Songs aus der Welt von Pop, Rock und Schlager, Spirituals, Gospels und geistliche Lieder von ´´Alles nur geklaut´´ über ´´swing low, sweet chariot´´ bis ´´zum Tanze, da geht ein Mädel´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Chaos und Konzept
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Klassikerinszenierung bis zur Performance auf der Off-Bühne schaffen Proben die Grundbedingungen kreativer Theaterarbeit. Das zeitgenössische Theater ist ohne Probe nicht denkbar, und wie im Theater gearbeitet wird, sagt etwas über die Gesellschaft aus, für die und in der Theater gemacht wird.Der BAnd stellt die Theaterprobe als Ort ästhetischer und gesellschaftlicher Arbeit in den Mittelpunkt. Theatermacher und Wissenschaftler untersuchen die kreative Praxis der Probe und fragen nach deren theoretischen Grundlagen. Am Beispiel von Inszenierungen ausgewählter Regisseure (u.a. Michael Thalheimer, Robert Wilson, Nicolas Steman, Frank Castorf, Christoph Schlingensief, René Pollesch) werden deren Arbeitsweisen im Probenprozeß analysiert. Daneben werden unterschiedliche Techniken und Verfahren des Probierens definiert und erläutert.Mit Beiträgen von John von Düffel, Rolf Elberfeld, Kai van Eikels, Carl Hegemann, Jan Linders, Annemarie Matzke, Stephan Porombka, Patrick Primavesi, Clemens Risi, Bernd Stegemann, Sandra Uthmann, Sandro Zanetti u.a. Enthält den Dokumentarfilm Der Hexer in Niedernhall von Gunther Merz, produziert von der Filmakademie Baden-Württemberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot